ABUS Bordo Granit X-Plus 6500 – 85 cm versus 6500 – 110 cm


The english version of the text can be found below.

Ich habe mir ein E-Bike zugelegt und möchte dieses so gut wie möglich sichern. Bisher haben wir in unserer Familie immer mit ABUS Schlössern gute Erfahrungen gemacht und so viel auch diesmal die Wahl nicht schwer. Auch meine Versicherung verlangt ein dementsprechendes Schloss.

Ausgesucht habe ich mir das ABUS Bordo Granit X-Plus 6500 – 85 cm. Zuerst fällt einem das hohe Gewicht auf. Dies liegt an der hochwertigen Verarbeitung des Faltschlosses. Es besteht aus sechs verbundenen Elementen. Ein Element hat eine ungefähre Länge von 18 cm. Der Durchmesser pro Element ist 5,5 mm. Jedes Element ist weich ummantelt und kann so den Rahmen des Rades nicht zerkratzen. Auch das Schlosselement ist weich ummantelt. Das „Schlüssel-Loch“ ist noch einmal besonders gesichert. So kann kein Dreck oder Flüssigkeit eindringen.

Das Handling ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig. Durch die steifen Elemente ist das Anbringen und Verschliessen des Schlosses nicht so einfach. Aber wie schon gesagt, man kommt schnell dahinter und außerdem möchte man ja ordentliches Schloss haben.

Für den Transport liefert ABUS eine praktische Einstecktasche mit. Diese läßt sich entweder mit Klett-Bändern am Rahmen befestigen oder mit zwei Schrauben (welche nicht zum Lieferumfang gehören) an einem Flaschenhalter anbringen.

Nun aber auch ein Nachteil! Ich habe nach ein paar Tagen einsehen müssen, dass das Schloss ein wenig zu kurz ist. Ich hatte dies schon in ein paar anderen Rezensionen gelesen, aber es nicht glauben wollen. Wenn man das daran gewöhnt ist, ein Schloss am mit Rahmen, Rad und einem festen Gegenstand zu verbinden, so reicht es nicht aus. Rahmen und Gegenstand funktionieren. Aber auch gerade nur knapp und mit Fummeln. Aber Probieren geht halt über studieren und so habe ich halt selbst die Erfahrung machen wollen.

Ich habe nun einen ABUS Prospekt „Urban 2018“ in Händen und habe darin das ABUS Granit X-Plus 6500 in 110 cm Länge gesehen. Leider habe ich das Schloss bei Amazon nicht finden können. Bei meiner weiteren Suche musste ich feststellen, das es fast überall nicht verfügbar ist. Immer wieder war von zwei bis drei Wochen Lieferzeit die Rede. Mein Fahrradhändler meinte sogar, das es noch gar nicht auf dem Markt sei. Daraufhin habe ich mich auch noch mal auf der ABUS Seite informiert. Da ist auch vermerkt, das es wohl erst im Februar 2018 auf den Markt kommt. Nach einigen Suchen  habe ich es doch bei einem  Händler ausfindig machen können. Es handelt sich dabei um WingWheels in Berlin. Sie finden den Artikel hier. Ich habe per Email Kontakt aufgenommen und auch sofort eine Antwort erhalten. Also raus mit der Bestellung (per PayPal bezahlt) und angefragt, ob der Versand schnell erfolgen kann. Und siehe da, das Faltschloss großen Dank an Matthias Lingner und Gunter Rothenberg sowie dem gesamten WingWheel Team!! Seit geraumer Zeit finden sie den Artikel nun auch bei Amazon.

Die Verarbeitung ist identisch. Es unterscheidet sich in der Länge der einzelnen Elemente, dem Gewicht, der Halterung und dem Preis.

Ein Element hat eine ungefähre Länge von ca. 22 cm. Hier gibt es ebenfalls sechs Elemente und so kommt das Schloss auf die Gesamtlänge von 110 cm.  Das Gewicht ist dadurch ebenfalls höher:

  • 6500/85 —> 1733 gr. mit Tasche  und 1564 gr. ohne Tasche

 

  • 6500/110 —> 2095 gr. mit Tasche 1933 gr. ohne Tasche

 

Was die Tasche angeht, so ist diese anders verarbeitet. Steckte man bei dem kurzen Modell das Schloss einfach nur ein, so wird es bei dem 110er Modell mit zwei seitlichen Flügeln gesichert, die man wegklappen kann. Die Entnahme ist so leichter. Anbringen läßt sich die Tasche entweder am Flaschenhalter (hier fehlen ebenfalls die Schrauben im Lieferumfang), mit zwei Bändern oder mit Klett-Bändern wie beim kurzen Modell (diese sind ebenfalls nicht im Lieferumfang enthalten).

Man hat zwar ein größeres Gewicht, aber dafür auch mehr „Spielraum“ zum befestigen des Rades. Und genau danach habe ich gesucht. Ich bin mit dem längeren Faltschloss zufrieden.

Der Preis des 110 cm Schlosses liegt bei ca. 150 Euro und ist damit doppelt so teuer, wie die 85 cm Version. Dies ist meiner Meinung nach überteuert. Dazu gibt es noch nicht einmal die Klett-Bänder. Bei beiden Modellen gibt es je zwei Schlüssel. Ein Schlüssel ist mit einer LED ausgestattet. Trotzdem ist das 110 cm Faltschloss  meiner Meinung nach die bessere Option.

 

Sie finden den Artikel bei Interesse unter anderem hier: Amazon.

 

(HINWEIS: ALS AMAZON-PARTNER VERDIENE ICH AN QUALIFIZIERTEN KÃUFEN. AMAZON UND DAS AMAZON-LOGO SIND WARENZEICHEN VON AMAZON.COM, INC. ODER EINES SEINER VERBUNDENEN UNTERNEHMEN. DER OBULUS WANDERT IN DIE FINANZIERUNG DIESES BLOGS.)
DEN ARTIKEL HABE ICH MIR SELBER GEKAUFT. DIE REZENSIONEN SPIEGELT MEINE/ UNSERE EIGENE MEINUNG ZU DEM ARTIKEL WIEDER. WENN MIR WAS NICHT GEFALLEN SOLLTE, SO SCHREIBE ICH DIES AUCH NIEDER. DIE FOTOS STAMMEN AUS MEINER KAMERA. TROTZ SORGFÄLTIGER INHALTLICHER KONTROLLE ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG FÜR DIE INHALTE EXTERNER LINKS. FÜR DEN INHALT DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.

 

UPDATE 15.01.2018

Ich hatte am 11.01. eine Anfrage an ABUS versendet, wann der Artikel verfügbar ist. Heute kam die Antwort. Diese will ich Euch nicht vorenthalten:

Sehr geehrter Interessent,

vielen Dank für Ihre E-Mail und das Interesse an unserem Produkt!

Voraussichtlich wird das Bordo 6500 mit dem neuen SH Halter in der 110cm Variante ab Ende Februar im Fahrradfachhandel zu bestellen sein.

Bitte wenden Sie sich für eine Preisauskunft und Bestellung an einen ABUS-Fahrradhändler. Nutzen Sie dann gerne die Händlersuche auf unserer Homepage unter http://www.abus.com/Haendlersuche.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass aufgrund unserer Bindung an den Fachhandel eine Direktabwicklung mit Ihnen nicht möglich ist.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Service Team gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen / Kind regards
 
xxx
Kunden-Servicecenter Mobile Sicherheit

ABUS August Bremicker Söhne KG

 


English Version

I have bought an e-bike and would like to secure it as well as possible. So far, we have always had good experience with ABUS locks in our family and this time the choice was not difficult. My insurance company also requires a corresponding lock.

I have chosen the ABUS Bordo Granit X-Plus 6500 – 85 cm. At first you notice the high weight. This is due to the high-quality workmanship of the folding lock. It consists of six connected elements. One element has an approximate length of 18 cm. The diameter per element is 5.5 mm. Each element is softly coated and therefore cannot scratch the frame of the wheel. The lock element is also soft-sheathed. The „key hole“ is once again specially secured. So no dirt or liquid can penetrate.

The handling needs some getting used to at the beginning. Due to the stiff elements, attaching and closing the lock is not so easy. But as I said before, you can get behind it quickly and besides you want to have a proper lock.

For transport ABUS supplies a practical insert pocket. This can either be attached to the frame with Velcro straps or attached to a bottle holder with two screws (which are not included).

But now also a disadvantage! After a few days I realized that the lock is a bit too short. I had already read this in a few other reviews, but didn’t want to believe it. If you are used to this, to connect a lock to the frame, wheel and a solid object, it is not enough. Frame and object work. But also just barely and with fumbling. But trying is studying and so I wanted to make the experience myself.

I now have an ABUS brochure „Urban 2018“ in my hands and saw the ABUS Granit X-Plus 6500 in 110 cm length. Unfortunately I couldn’t find the lock at Amazon. During my further search I had to find out that it is not available almost everywhere. Again and again there was talk of two to three weeks delivery time. My bicycle dealer even said that it is not yet on the market. Thereupon I informed myself also again on the ABUS side. There it is also noted that it will probably be on the market in February 2018. After some searches I found it at a dealer. It concerns thereby WingWheels in Berlin. You find the article here. I contacted them by email and got an answer immediately. So out with the order (paid by PayPal) and asked if the shipping can be done quickly. And lo and behold, the folding lock big thanks to Matthias Lingner and Gunter Rothenberg and the whole WingWheel Team! For quite some time now you can also find the article at Amazon.

The processing is identical. It differs in the length of the individual elements, the weight, the bracket and the price.

One element has an approximate length of about 22 cm. Here there are also six elements and so the lock has a total length of 110 cm.  The weight is therefore also higher:

  • 6500/85 -> 1733 gr. with bag and 1564 gr. without bag
  • 6500/110 -> 2095 gr. with bag 1933 gr. without bag

As far as the bag is concerned, it has a different finish. If you simply insert the lock in the short model, it is secured with two side wings that can be folded away in the 110 model. This makes it easier to take out the bag. You can attach the bag either to the bottle holder (here the screws are also missing), with two straps or with velcro straps as on the short model (these are also not included).

You have a higher weight, but also more room to fix the wheel. And that’s exactly what I was looking for. I am satisfied with the longer folding lock.

The price of the 110 cm lock is about 150 Euro, which is double the price of the 85 cm version. In my opinion this is overpriced. In addition there are not even the velcro straps. Both models have two keys each. One key is equipped with a LED. Nevertheless the 110 cm folding lock is in my opinion the better option.

If you are interested, you can find the article here: Amazon.

(NOTE: AS AN AMAZON PARTNER I EARN MONEY ON QUALIFIED PURCHASES. AMAZON AND THE AMAZON LOGO ARE TRADEMARKS OF AMAZON.COM, INC. OR ONE OF ITS AFFILIATES. THE OBULUS GOES INTO FUNDING THIS BLOG).
I BOUGHT THIS ARTICLE MYSELF. THE REVIEWS REFLECT MY/OUR OWN OPINION ABOUT THE ARTICLE. IF I DON’T LIKE SOMETHING, I WRITE IT DOWN. THE PHOTOS ARE FROM MY CAMERA. IN SPITE OF CAREFUL CONTROL OF THE CONTENT I DO NOT TAKE ANY LIABILITY FOR THE CONTENT OF EXTERNAL LINKS. FOR THE CONTENT OF THE LINKED PAGES ARE ONLY THEIR OPERATORS RESPONSIBLE.
Translated with http://www.DeepL.com/Translator (free version)

 

2 Gedanken zu “ABUS Bordo Granit X-Plus 6500 – 85 cm versus 6500 – 110 cm

  1. Greta schreibt:

    Hallo Andreas,
    ich möchte mir das Faltschloss Abus Bordo Granit X-Plus 6500 kaufen und bin mir noch nicht sicher bezüglich der Länge (85 cm oder 110 cm). Deinen Artikel fand ich schon sehr hilfreich, allerdings brennt mir noch eine Frage auf der Seele. Ich habe nämlich einige Kundenrezensionen gelesen, wo bemängelt wurde, dass sich die Halterung der 110 cm langen Variante nicht am Flaschenhalter montieren lässt, sodass man sie mit den Bändern oberhalb der Flaschenhalterung am Rahmen befestigen muss (was ich vermeiden möchte). Es hieß das Schloss sei zu lang und zu schwer für die Montage am Flaschenhalter. Ist das richtig ? Oder hast Du die Halterung mit dem 110 cm Schloss tatsächlich an der Flaschenhalterung des Fahrrades befestigen können ?
    Viele Grüße
    Greta

    Gefällt 1 Person

    • Andreas Hundeshagen schreibt:

      Hallo Greta,

      da ich keine Flaschenhalterung an meinem Rad habe, hatte sich für mich die Frage schon von Anfang an nicht gestellt. Ich habe es am Rahmen befestigt und dazu die Bänder genommen. Bin damit vollkommen zufrieden. Betätigen kann ich jedoch, das es ein schweres Schloss ist. Und Du solltest daran denken, das Du es aus der Halterung herausnehmen kannst. Ich habe die Rahmenstange genommen, die zum Sattel hochläuft. Woanders wäre es nicht gegangen.

      Habe jetzt gerade mal bei ABUS geschaut und die Anleitung gefunden: https://www.abus.com/var/StorageStatic/assets/WEB%20PDF%20Dateien/Bedienungsanleitungen/Mobile%20Sicherheit/Fahrrad/locks/BDA_SH6500.pdf Da ist auf einem Bild vermerkt, das man die Montage am Flaschenhalter nur mit dem 85er Schloss machen kann. Also geht es bei dem 110er nur mit den Bändern oder dem Klettbändern.

      Es freut mich, das Dir mein Artikel gefallen hat.

      LG,
      Andreas

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.