Chill mal! Am Ende der Geduld ist noch viel Pubertät übrig (Matthias Jung)

Hatte vor kurzen schon einmal erwähnt, das unsere Zwillinge nun 13 Jahre alt geworden sind und so langsam in die Pubertät kommen. Auf der Suche nach passenden Ratgebern haben wir uns für zwei Bücher entschieden. Die Auswahl richtete sich ein wenig an die Rezensionen bei Amazon.

Das eine Buch (wenn man es so nennen kann) hat den Titel „PUBERTÄT: Der große Erziehungsratgeber für Eltern (Matthias Lichtenberger)“ und wurde von uns hier vorgestellt. Wir haben es zuerst durchgelesen, da es nicht so viele Seiten hatte. Leider wurden wir von dem Buch ziemlich enttäuscht. Wie es zu so vielen positiven Rezensionen gekommen ist, können wir nicht nachvollziehen.

Umso mehr haben wir unsere Hoffnungen in das uns vorliegenden Buch von Matthias Jung gesteckt. Dieser ist zweifacher Vater und unter anderem studierter Medienpädagoge und Kabarettist. Das eine gehörige Humor zu dem Thema Pubertät gehört, sollte man nicht vernachlässigen.

Klappentext:

Wer hat Teenager in der Pubertät? Wer war selbst mal Teenager in der Pubertät?
Der kennt hitzige Diskussionen über Schule, Zimmeraufräumen, Helfen im Haushalt, der weiß, WhatsApp ist überlebenswichtig – und Hygiene überschätzt.
Jedenfalls aus der Sicht der Teenager. Man muss lernen loszulassen! Am liebsten wohl die Kreditkarte …
Chillt mal! Pädagoge und Comedian Matthias Jung kommt zu Hilfe!
Eine einzigartige Mischung aus Sachverstand und Humor, faktenreich und äußerst unterhaltsam. Nah an der Pubertät! Nah am Alltag! Nah an den Eltern!

Um es kurz zu machen! Wir wurden von diesem Ratgeber nicht enttäuscht. Es beinhaltet genau das, was wir gesucht haben. Neben der erwähnten ordentlichen Portion Humor, haben wir hier fundierte und gut recherchierte Inhalte gefunden. Dazu findet man im Anhang ein paar Links.

Uns hat die besondere Verknüpfung zwischen den „Neuverdrahtungen“ im Kopf und den damit verbundenen Verhalten gefallen. Man bekommt ein Verständnis dafür, warum sich die eigenen Kinder plötzlich so unberechenbar verhalten. Das kann man auf sein eigenen Verhalten abstimmen und lernt damit umzugehen.

Immer wieder kommen auch andere Eltern in dem Buch zu Wort und berichten von ihren Erfahrungen und bringen Lösungsansätze mit. Hier wird dann auch deutlich, dass jede Pubertät auch ein Ende hat und man plötzlich einen jungen Erwachsenen vor sich hat.

Zusammenfassend läßt sich festhalten, das es sich um ein definitiv empfehlenswertes Buch handelt. Alleine die Verknüpfung von Facts und einer entsprechenden Portion Humor, lässt uns gelassener auf die kommenden Jahre schauen. Und vielleicht ist die Aussage unserer Kids „Chill mal!“ gar nicht so unwahr. Einfach mal gelassener werden, wenn die Situation kurz vor dem Entgleisen ist. Beispiele gibt es im Buch dazu im ausreichenden Maße.

Einer unserer Lieblingssätze aus dem Buch:

„Wir Eltern sind nur die Begleitung, das Auffangnetz, der doppelte Boden, der sichere Hafen. Tun müssen unsere Kinder es alleine. Viele Eltern meckern darüber, dass sie keine Zeit „für sich“ haben. Lassen sie die Kinder machen, dann haben sie Zeit für sich.

Zusammengefasst heißt das: Jugendliche müssen lernen, dass sie sich mit ihrem Verhalten selbst schaden.“

aus „Chill Mal!“ von Matthias Jung Seite 100

 

Chill mal!: Am Ende der Geduld ist noch viel Pubertät übrig (Matthias Jung)

  • Broschiert: 224 Seiten
  • Verlag: Edel Books – Ein Verlag der Edel Germany GmbH; Auflage: 1. (6. April 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3841906095
  • ISBN-13: 978-3841906090
  • Größe und/oder Gewicht: 13,7 x 2 x 21,1 cm
  • Link zu Amazon

 

(HINWEIS: ALS AMAZON-PARTNER VERDIENE ICH AN QUALIFIZIERTEN KÃUFEN. AMAZON UND DAS AMAZON-LOGO SIND WARENZEICHEN VON AMAZON.COM, INC. ODER EINES SEINER VERBUNDENEN UNTERNEHMEN. DER OBULUS WANDERT IN DIE FINANZIERUNG DIESES BLOGS.)
Das Buch wurde von uns selber erworben. Die Rezensionen spiegelt meine/ unsere  eigene Meinung zu dem Buch wieder. Wenn mir was nicht gefallen sollte, so schreibe ich dies auch nieder. Die Fotos stammen aus meiner Kamera.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.